MöGLICHE MASSENVERGIFTUNG IN RENTNER-HOTEL AUF MALLORCA: GESUNDHEITSBEHöRDE SCHALTET SICH EIN

„Essen ist grauenhaft“

Mögliche Massenvergiftung in Rentner-Hotel auf Mallorca: Gesundheitsbehörde schaltet sich ein

Zahlreiche Rentner haben während ihres Mallorca-Urlaubs Magen- und Darmbeschwerden. Sie hegen einen Verdacht. Nun schaltet sich das Gesundheitsamt ein.

Palma – Auf der spanischen Ferieninsel Mallorca haben zahlreiche Rentner über Durchfall und Erbrechen geklagt. Dutzende Urlauber beschwerten sich über eine mögliche Lebensmittelvergiftung. Diese hatten sie sich womöglich in einem Hotel an der Playa de Palma, einem berühmten Strand der Inselhauptstadt, eingefangen.

Rentner klagen auf Mallorca über mögliche Lebensmittelvergiftung

Die Rentner hatten bei der spanischen Zeitung Diario de Mallorca alle über ähnliche Symptome geklagt. Das betroffene Hotel ist Teil des Imserso-Programms – eine staatliche Initiative für Senioren-Reisen. Ein Arzt des Programms führte die Beschwerden auf eine Viruserkrankung zurück.

„Das Essen ist grauenhaft. An einem Tag geben sie dir Fisch in Essig eingelegt, am nächsten Tag schwimmt der in irgendeiner Soße. Wir wissen meist nicht, was wir essen sollen und nehmen Pizza“, schilderte eine Rentnerin der Zeitung. Ein Betroffener berichtete sogar von verschimmelten Lebensmitteln und Kakerlaken im Hotel.

Lebensmittelvergiftung in Rentner-Hotel auf Mallorca? Leiter weist Vorwürfe zurück

Der Leiter der Hotelkette sieht die Ursache der möglichen Lebensmittelvergiftung nicht beim Essen. Das Virus würde schon „seit geraumer Zeit in der Gegend“ grassieren, sagte er Diario de Mallorca. Er habe zum Tragen von Masken geraten und Desinfektionsmittel bereitgestellt. Zudem seien die Zangen, mit denen das Essen auf die Teller gelegt wird, regelmäßig ausgetauscht worden, beteuerte er.

Inzwischen hat sich auch das Gesundheitsamt auf Mallorca eingeschaltet. Wie Ultima Hora berichtete, seien am Dienstag (6. Februar) Proben vom Essen des besagten Hotels genommen worden. Diese werden derzeit noch untersucht. Das Hotel hat inzwischen einen eigenen Gesundheitsberater zur Klärung des Vorfalls engagiert.

Rentner klagen auf Mallorca über Brechdurchfall: Das sind Symptome einer Lebensmittelvergiftung

Auf den Balearen müssen Lebensmittelvergiftungen gemeldet werden. Diese entstehen durch den Verzehr von Nahrungsmitteln, die beispielsweise durch Krankheitserreger verdorben sind, informierte der Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure Deutschlands.

Eine leichte Vergiftung klingt meist innerhalb weniger Tage von selbst ab. Schwere Verläufe können aber durchaus lebensgefährlich werden. Anfällig dafür sind vor allem Säuglinge, Ältere und Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Das sind laut Verband Symptome einer Lebensmittelvergiftung:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Bauchkrämpfe

Auch eine Familienfeier in Niedersachsen endete für viele Gäste mit einer Lebensmittelvergiftung. Mehrere Menschen kamen sogar ins Krankenhaus. Derweil ist auf dem Kreuzfahrtschiff Queen Victoria eine mysteriöse Magen-Darm-Erkrankung ausgebrochen.

2024-02-07T13:12:10Z dg43tfdfdgfd